Vorerst müssen neue Nutzer vom Admin aktiviert werden. Schickt bitte nach der Registrierung eine Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Hamburger Meistertitel erstmals nach Berlin geholt

Donnerstag, 20 August 2015 Dirk

oder, die älteste Rivalität im deutschen Jugger

Hamburg und Berlin - die Rivalität der beiden Städte geht bis in die Gründungsphase des Juggerns zurück. Denn beide Städte beanspruchen für sich den namensgebenden Film als Erstes spielbar umgesetzt zu haben.

11872268 1159141397432811 5247499619214508564 o

Seither schwelt diese alte Fehde und seitdem haben die Hamburger erfolgreich mit allen Mitteln verhindert das ihre geliebte Standarte, welche den Wanderpokal für den Sieg des Hamburger Juggerturniers darstellt, nach Berlin gelangt.

Und wenn wir sagen alle Mittel, dann meinen wir wirklich „alle“ Mittel!

Übermächtige Hamburger Teams, das systematische Abfüllen von Berliner Mannschaften am Vorabend des Finaltags, Verpflichtungen zu schlafraubenden BBQ-Arbeitseinsätzen der wichtigsten Berliner Spieler bis hin zum Ausladen von Berliner Mannschaften.
All das war seit Jahren gängige Praxis auf Hamburger Turnieren.

Doch irgendetwas muss diesmal in Hamburg ganz ganz mies gelaufen sein:
Die altbewährten Mittel wurden konsequent eingesetzt. Die Gebrüder Grill wurden an den Grill gekettet, die GAG und andere Berliner Teams, durch gute Atmosphäre und Livemusik zum Trinken animiert, sogar die Hamburger Silverhorde wurde reanimiert.

Man sagt, man habe den Turnierplan extra so ausgerichtet, dass die GAG am Sonntag als erstes auf eines der stärksten Hamburger Teams, Torpedo Bäääm, trifft, um so frühzeitig aus dem Turnier genommen zu werden.

Aber all diese Tricks, Maschen und taktischen Winkelzüge waren nach 21 Jahren nicht mehr genug.

Nicht nur, dass im Halbfinale drei von vier Teams aus Berlin standen (Skull, FAlco Jugger, Grünanlagen Guerilla). Nein! Das derzeit erfolgreichste Team im Jugger e.V. konnte sich in einem aufreibenden Finale in 3x100 Steinen klar gegen das Team Zonenkinder aus Jena durchsetzen.

 

Der Jugger e.V. dankt den Hamburgern für ein wiedermal gelungenes Turnier. Macht weiter so.

Wir kommen im nächsten Jahr gerne wieder, um die älteste Rivalität im Jugger am Leben zu erhalten.

Nächstes Training

20
Aug
2017

20 August 2017 15:00





22
Aug
2017

22 August 2017 17:00 - 18:30





22
Aug
2017

22 August 2017 18:30 - 20:30